Zum Inhalt springen

Mit WhatsApp arbeiten – aber bitte sicher!

Foto: © James Thew / stock.adobe.com

WhatsApp steht unter Datenschutzgesichtspunkten mitunter stark in der Kritik. Kein Wunder: Facebook nimmt als Eigentümer des WhatsApp-Messengerdienstes und des Facebook-eigenen Messengers in der westlichen digitalen Welt eine Monopolstellung ein.

Facebook kann aber lediglich das Chat-Aufkommen, also die Menge des Traffics, sehen. Auch die Kontakte zur Identifikation werden an das System von Facebook als Betreiber übergeben. Die Chats, die Texte und die Dateien sind aber zwischen Absendern und Empfängern verschlüsselt.

Das bedeutet: Die Kommunikation via WhatsApp ist technisch betrachtet mindestens so sicher wie jede normale E-Mail. Und die sucht sich ihren Weg durch das Internet üblicherweise sogar ohne jede Verschlüsselung, als wäre sie eine offen zu lesende Postkarte.

Einfache Datenschutzregeln beachten

Vermeiden Sie bei der WhatsApp-Nutzung in Ihrem Betrieb Inhalte, die sich auf nach deutschem Recht personenbezogene Informationen und Daten, zum Beispiel Ihrer Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner, beziehen. Dazu gehören zum Beispiel Personaldaten, Krankheit und Verhaltensbeurteilungen.

Schulung und Mitarbeitersensibilisierung sind unternehmerische Vorkehrungen, auf die Sie in diesem Zusammenhang achten sollten. Gegebenenfalls ist ein Datenschutzbeauftragter zu benennen. Beachten Sie dazu die für Ihren Betrieb greifenden Vorschriften und Regelungen.

Ein praktischer Tipp für den Schutz Ihrer Kontaktdaten auf den in Ihrem Betrieb eingesetzten Endgeräten: Es gibt seit Mitte 2017 unter www.securecontact.biz eine App, die verhindert, dass auf Smartphone oder Tablet gespeicherte Kontaktinfos für Messengerdienste und andere Social-Media-Apps lesbar sind. Sie werden zwar ausgelesen und übertragen, bei WhatsApp kommen aber nur Hieroglyphen an.

Der WhatsApp-Spezialist Michael Elbs demonstriert in seiner Online-Webinar-Reihe die Vorteile von WhatsApp für Handwerksunternehmen. Er zeigt Ihnen anhand praktischer Beispiele den Nutzen für Ihre tägliche Arbeit auf.

Weitere Informationen, Termine und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Foto: © James Thew / stock.adobe.com

Schlagwörter des Beitrags: , ,