Zum Inhalt springen

Pressemitteilung 14.09.2017 – Wer gewinnt den digital award handwerk?

 Wer gewinnt in diesem Jahr den DIGITAL AWARD HANDWERK? – Cloud Computing im Fokus
Best-Practice Wettbewerb fürs Fachhandwerk

Neue Anwendungsbeispiele für das Fachhandwerk und ein attraktiver Preis für die beste Lösung: Darum geht es ab sofort wieder beim Wettbewerb DIGITAL AWARD HANDWERK. Der Fachgroßhändler Richter+Frenzel hat im vergangenen Jahr mit dem forum handwerk digital auch diese Auszeichnung ins Leben gerufen, um die Suche nach kreativen Wegen im digitalen Zeitalter zusätzlich zu befeuern.

In diesem Jahr liegt das Augenmerk ganz auf der Cloud-Technologie. Welche praktische Neuerung, welche Cloud-Lösung ist am besten geeignet, das operative Geschäft der Handwerksbetriebe zu stärken und das Fachhandwerk von den Vorzügen des digitalen Wandels zu überzeugen. Das soll in diesem Wettbewerb herausgefunden werden.

Der Gewinner des DIGITAL AWARD HANDWERK 2017 erhält über das forum handwerk digital Werbeleistungen im Wert von 10.000 Euro. Die Werbung richtet sich an die Fachhandwerkskunden der Richter+Frenzel GmbH + Co. KG und umfasst Newsletter-Ansprache, Content Placement + LeadGen sowie die Teilnahme an R+F-Messeveranstaltungen etc.
Nur eindrucksvolle Anwendungsbeispiele (Best-Practice) haben die Chance, prämiert zu werden. Die Theorie bleibt außen vor. Ganz konkret soll den Fachhandwerkern demonstriert werden, wie sich digitale Neuentwicklungen umsetzen lassen, um die betrieblichen Möglichkeiten spürbar zu verbessern. Die Cloud-Technologie hat in den vergangenen Jahren zu rasanten Veränderungen geführt. Wo sie angewendet wurde, konnten Arbeitsabläufe beschleunigt, Kosten eingespart, Marktanteile gewonnen und Umsätze gesteigert werden. Geschäftliches Kalkül macht diese Schlüsseltechnologie überaus attraktiv. Wer Digitalisierung meint, muss deshalb auch Cloud Computing sagen.

Bewerben um den diesjährigen DIGITAL AWARD HANDWERK können sich Technologieunternehmen, Systemhäuser, Hersteller, Großhändler, Lieferanten, Verlage, Start-ups etc. Sowohl Software-Anbieter aus der Cloud als auch Anbieter von Services aus der Cloud sind eingeladen. Die Bewerbung muss auf einem aktuellen Anwendungsbeispiel aufbauen. Ausgezeichnet wird eine nachahmungsfähige Anwendung (Best-Practice) als Beispiel einer erfolgreichen Cloud-Lösung, wie sie bei einem Kundenunternehmen  eingeführt wurde.

Die Bewerbungen müssen spätestens bis zum 14. Oktober 2017, 0:00 Uhr online unter www.digital-award-handwerk.de eingereicht werden.

www.richter-frenzel.de
Tina Keller-Stadelmann / KS: PR
Richter+Frenzel GmbH + Co. KG
Leitenäckerweg 6, 97084 Würzburg-Heidingsfeld
Tel:  0931 / 61 08-0, Fax: 0931 / 61 08-309
www.richter-frenzel.de